Banner

31.10.2017

Unterstützung durch Spendenportale

Der Herbst hat Einzug gehalten und die Weihnachtsfest nähert sich bereits mit großen Schritten. 27,6 Milliarden Euro Umsatz haben Onlinehändler im letzten Jahr erzielt, einen großen Teil davon auch mit dem Weihnachtsgeschäft. Tendenz weiter steigend.

Stellt man sich nun vor, die Käuferinnen und Käufer könnten bei jeder Bestellung bis zu fünf Prozent des Bestellwertes als Spende an eine selbstgewählte gemeinnützige Organisation verteilen - ohne mehr zu bezahlen, wäre dies eine große Hilfe für viele Vereine wie Avenir. Und dies ist bei fast allen Online-Händlern möglich!

 

06.08.2017

Projektwoche "Handwerk & Basteln"

Voller Vorfreude erwarteten die Schüler der Avenir-Sekundarschule vor wenigen Wochen ihren Gast aus Deutschland, um in die angekündigte Projektwoche unter dem Motto "Handwerk & Basteln" zu starten. Die engagierte Lehrerin aus Deutschland hatte hierfür einiges im Gepäck, angefangen von Laubsägen, Holzplatten und Farben, über Draht und Zeitungspapier bis hin zu Gips. In kleinen Gruppenarbeiten sollten hieraus Memory-Spiele und interessante Pappmaché Figuren und Tiere entstehen.

 

21.05.2017

Bildung ist Zukunft! - Tische und Stühle für die Avenir-Schule

Für die Klassen der neuen Sekundarschule des Avenir-Projektes in Togo, benötigen wir dringend die notwendige Ausstattung der Klassenräume mit Schulmöbeln.
Derzeit fehlen uns noch 900 €, mit denen 15 Schultische und 30 Stühle für die Kinder der Avenir-Schule durch eine von jungen Menschen betriebene Schreiner-Werkstatt angefertigt und ein qualifizierter Schulunterricht ermöglicht werden kann. Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, den Kindern eine Chance auf Bildung und Perspektive für das Leben zu geben.

 

18.03.2017

Afrika helfen - aber wie? Ziele 2017

Der Verein Avenir bedankt sich ganz herzlich bei den zahlreichen Zuhörern und interessierten Menschen, die sich am 11. März 2017 im Seehof in Haltern zu unserer Veranstaltung "Afrika helfen - aber wie? Avenir - Möglichkeiten und Grenzen eines nachhaltigen Entwicklungsprojektes in Togo" eingefunden haben.

Der Vortrag von Sefako Wotodjo und Simon Birmele über die derzeitige Situation in Togo und die Entwicklung des Projektes sowie der Bericht von Sophia Schniederjan von ihrem 3-wöchigen Praktikum wurde aufmerksam verfolgt und die vielen aktuellen Bilder gewährten einen guten Einblick in die 15-jährige Entstehungsgeschichte des Projektes.

 

05.03.2017

Aktuelle Entwicklung des Projektes

In den letzten Wochen und Monaten konnten sich die Abläufe im Schulbetrieb und der Landwirtschaft zunehmend festigen, sodass sich die Lern- und Verpflegungssituation der Kinder nachhaltig verbessert hat. So versorgen jede Woche an den 3 langen Schultagen (Montag, Dienstag und Donnerstag) eine Gruppe von Müttern rund 100 Schulkinder mit 2 warmen Mahlzeiten.