Banner

04.11.2018

Aktuelle Eindrücke vom Projekt

Bei ihrer 9-tägigen Reise Ende Oktober 2018 konnte unser Vorstandsmitglied Mechthild Gruner-Neurohr nicht nur viele Eindrücke der Projekt- und Bildungsarbeit in Togo gewinnen, sondern auch aktuelle Fotos von den Aktivitäten vor Ort machen. 

 

15.09.2018

Ziele für das Jahr 2019

Für die kommenden Monate und das Jahr 2019 hat sich der Verein Avenir in der kürzlich durchgeführten Jahreshauptversammlung neue Ziele gesteckt, um das Projekt weiter voran zu bringen und die Eltern der Schulkinder sowie die Dorfbewohner noch stärker in die Aufgaben und Projektführung einzubinden. Daneben wurde der Vorstand des Vereins in Deutschland für zwei weitere Jahre wiedergewählt. 

 

29.07.2018

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Hiermit laden wir alle Mitglieder, Paten, Förderer und Freunde des Vereins Avenir e.V. zur Jahreshauptversammlung des Jahres 2017 ein - am 9. September 2018 um 17.30 Uhr in Witten. Aufgrund des Jahresabschlusses und der Kassenprüfung führt der Verein die Versammlung immer rückwirkend im Frühjahr des Folgejahres durch. In diesem Jahr hat sich die Terminfindung etwas schwierig gestaltet - trotzdem freut sich der Vorstand über eine rege Teilnahme!

 

13.05.2018

Neue Duschen

Bei ihrer Rückkehr vom Aufenthalt in Togo nach Ostern 2018, konnte Vorstandsmitglied Mechthild Gruner-Neurohr viele positive Dinge über die Entwicklung vor Ort berichten. Neben höchst motivierten Lehrern und lernbereiten Kindern, konnten die dringend erforderlichen Duschen, insbesondere zur Nutzung durch die Kinder nach dem Sportunterricht, fertiggestellt werden.

Ein Rückblick auf die letzten 17 Jahre der Vereinsarbeit und Worte zur aktuellen Projektentwicklung finden sich in einem Interview des Halterner Magazins vom Verein für Medienarbeit e.V. mit Mechthild Gruner-Neurohr und Sefako Wotodjo.

 

29.03.2018

Neuwahlen Verein "Avenir Adétikopé-Togo"

Nach dem Rückzug des langjährigen Projektleiters, Herrn Dodji Kpaleté, von der Vereinsarbeit in Togo und einigen weiteren Umstrukturierungen, entschied sich auch unser Partnerverein „Avenir Adétikopé-Togo“ vor Ort, Neuwahlen durchzuführen. Ziel ist es, die Vereinsmitglieder und insbesondere die Eltern der Kindergarten- und Schulkinder weiter in das Projekt mit einzubeziehen und zur Mitgestaltung zu motivieren.